Loading...
Grauer Star 2017-04-28T06:02:03+00:00

Ambulante Operation „Grauer Star“ im Augenzentrum Toggenburg

Grauer Star bedeutet, dass die Linse im Auge sich eintrübt. Dies ist ein normaler Alterungsprozess. So wie die Haut sich mit zunehmendem Alter verändert, so verändert sich auch die Linse im Auge. Das erste Anzeichen für den grauen Star ist oft ein vermehrtes Blendempfinden, z.B. beim abendlichen Autofahren, vor allem wenn es geregnet hat. Andere Anzeichen sind Schleiersehen, wie ein dichter werdender Nebel. Hierdurch wird auch das Farbensehen, vor allem der blaue Farbanteil, und das Kontrastsehen gemindert.

Hier hilft nur die graue Star-Operation. Dabei wird mittels kleiner Zugänge über die Hornhaut die getrübte Linse entfernt und eine klare künstliche Linse genau dort eingebracht, wo sich zuvor die eigene Linse befand. Diese Operation hat mittlerweile einen hohen Standard erreicht. Auch bei der Auswahl der richtigen Linse gibt es inzwischen verschiedene Möglichkeiten, diese optimal auf die Bedürfnisse des Patienten abzustimmen. Gerade für das Führen eines Fahrzeuges bedarf es einer bestimmten Mindestanforderung an das Sehen, was häufig mit zunehmendem Alter nur durch die Operation des grauen Stares wieder erreicht werden kann.

Termin ONLINE buchen